FlexIT Insights: C/C++ Entwickler

In dieser FlexIT Insights-Ausgabe stellen wir Ihnen aktuelle C/C++ Entwickler vor! Ist der geeignete Kandidat für Sie schon dabei? Oder Sie suchen derzeit in anderen Fachbereichen neue IT Kollegen? Dann nehmen Sie doch gleich mit uns Kontakt auf - wir beraten Sie gerne unter:

0211 54 55 87 10 oder mlewandowski@flexit-consulting.de

Dieser 30-jährige technikbegeisterte Kandidat wird sein Master-Studium der Mikro- und Medizintechnik im Juni diesen Jahres abschließen. Neben seinem Studium arbeitet er als Softwareentwickler und entwickelt unter anderem Algorithmen zur Auswertung von Messdaten eines 3D Konturmessers. Darüber hinaus ist er für die Entwicklung von Endanwendersoftware zur Steuerung und Kalibrierung des Messsystems sowie für die Visualisierung der Messdaten bzw. Messergebnisse, mittels C/C++ und Qt zuständig. Der Kandidat bringt viel Freude an der Umsetzung von Hard-, Firm- und Software-Projekten mit und ist auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung.

Deutsch: Sehr gut | Englisch: sehr gut in Wort und Schrift | Gehalt: 52.000 Euro | Region: Rheinland / Ruhrgebiet | Verfügbar in: 4 Wochen zum Monatsende

Referenz: 49310

Dieser 32-jährige Bachelor of Engineering (Elektrotechnik) arbeitet aktuell an der Umsetzung eines Rapid Prototyping-Systems für eine Fahrzeug-Komfortfunktion und des Backends (Bluetooth-Verbindung zu HMI, CAN) in Vector CANoe. Innerhalb dieses Projekts ist er zuständig für die Analyse der Anforderungen gemäß Deltalastenheft, Umsetzung der Änderungen in Embedded C, Erstellung von automatisierten Testskripten in Perl inklusive der Testdurchführung. Zudem ist er bei der Durchführung von Code Reviews und Einarbeitung der Änderungen maßgeblich involviert. Aufgrund seiner breitgefächerten Expertise und seiner offenen und kommunikativen Art sehen wir ihn sowohl im Mittelstand als auch in Konzernen.

Deutsch: Gut | Englisch: Gut in Wort und Schrift | Gehalt: 60.000 Euro | Region: bundesweit | Verfügbar in: 4 Wochen zum Monatsende

Referenz: 49874

Dieser 41-jährige Diplom-Ingenieur (Elektro- und Informationstechnik) besitzt reichhaltige Erfahrungen in der hardwarenahen Entwicklung. Zuletzt war er als Hardware Engineer zuständig für die Entwicklung, Optimierung und Inbetriebnahme von elektrischen Systemen mit Schnittstellen zur Mechanik, Software und Musterbau unter Einhaltung nationaler und internationaler Richtlinien. Zudem wirkte er bei der Verifizierung und Freigabe von Baugruppen und Systemen mit. Die Testdurchführung und Analyse von CAN-Netzwerk, I2C und RS485 im System und die Durchführung der Temperatur- und Belastungssimulation von Systemen gehörten ebenfalls zu seinem Aufgabengebiet. Aufgrund seiner fachlichen und persönlichen Kompetenzen können wir ihn uns künftig gut sowohl im Mittelstand auch als im Konzern vorstellen.

Deutsch: Sehr gut | Englisch: Gut in Wort und Schrift | Gehalt: 55.000 Euro | Region: Raum Wuppertal | Verfügbar in: kurzfristig

Referenz: 49800